• 02305 23371

Aktuelle Informationen

Liebe Eltern,

Für Menschen in Gemeinschafts- und Gesundheitseinrichtungen gilt ab 1. März 2020 eine Impfpflicht gegen Masern.

Damit will die Bundesregierung die Impfquote erhöhen und mittelfristig eine Elimination der Masern in Deutschland erreichen.

Das Gesetz für den Schutz vor Masern und zur Stärkung der Impfprävention (Masernschutzgesetz) sieht vor, dass Eltern vor Aufnahme ihres Kindes in eine Kindertagesstätte (Kita) oder Schule nachweisen müssen, dass das Kind gegen Masern geimpft oder bereits immun ist.

Ohne Masernschutz nicht in Kita

Ohne ausreichenden Masernschutz dürfen Kinder nicht in Kitas aufgenommen werden und Personal nicht in Gemeinschafts- und Gesundheitseinrichtungen arbeiten.

Für Kinder, die bereits vor dem 1. März 2020 die Kita besuchen gilt eine Nachweisfrist bis zum 31. Juli 2021.

Damit wir sicher sein können, auch keinen Nachweis übersehen zu haben, bringen Sie doch die Tage einfach noch einmal den Impfausweis Ihres Kindes mit.